Gym Glamour
Warenkorb (0)
Warenkorb entleeren
es tut uns leid...
Ihr Warenkorb ist leer.
Kostenloser Versand (DHL) für Bestellungen von 40,00 € und mehr.
Bestellsumme: 0,00 € Bestellen
Weiter einkaufen

Hast Du einen Rabattcode? Du kannst ihn im nächsten Schritt einlösen.

Passwort vergessen?
Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Definitionen

Begriffe, die in diesen AGB verwendet werden, haben die folgende Bedeutung:

  1. Verantwortlicher – der Verantwortliche für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Käufer, d.h. der Verkäufer.
  2. Postanschrift – Vor- und Nachname oder Name der Institution, Lage in der Stadt
    (bei Ortschaften, die in Straßen unterteilt sind: Straße, Hausnummer, Wohnungs- oder Büronummer; bei Ortschaften, die nicht in Straßen unterteilt sind: Name der Ortschaft und Hausnummer), Postleitzahl und Ortschaft.
  3. Anschrift für Reklamationen und Rücksendungen:
    Completio Sp.z o.o. – Gym Glamour
    ul. Jędrzejowska 47
    93-636 Łódź
  4. Versandpreisliste – eine Liste der verfügbaren Versandmethoden und deren Kosten, zu finden unter gymglamour.com/strona/dostawa.
  5. Lieferung – Art des Transportdienstes mit Angabe des Transportunternehmens und der Kosten, die in der Versandpreisliste angegeben sind, zu finden unter gymglamour.com/strona/dostawa.
  6. Kaufnachweis – Rechnung oder Quittung, ausgestellt gemäß dem Mehrwertsteuergesetz vom 11. März 2004 in seiner geänderten Fassung und anderen einschlägigen Vorschriften.
  7. Produktseite – eine einzelne Unterseite des Shops mit Informationen über ein einzelnes Produkt.
  8. Zivilgesetzbuch – Zivilgesetzbuch vom 23. April 1964 in seiner geänderten Fassung
  9. Verbraucher – ein Käufer, der eine natürliche Person ist, die einen Kauf über den Shop tätigt, der nicht direkt mit seiner gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängt.
  10. Warenkorb – eine Liste von Produkten, die aus den im Shop angebotenen Produkten auf der Grundlage der Auswahl des Käufers zusammengestellt wird.
  11. Käufer– eine Person, die die Funktionen des Shops nutzt, einschließlich des Kaufs über den Shop.
  12. Produktausgabeort – eine in der Bestellung des Käufers angegebene Postanschrift oder Abholstelle.
  13. Zeitpunkt der Produktausgabe – Zeitpunkt, an dem der Käufer oder ein Dritter, der von ihm zur Abholung berechtigt wurde, außer dem Fuhrunternehmer, das Produkt in Besitz nimmt.
  14. Zahlung – Bezahlung für den Vertragsgegenstand und die Lieferung.
  15. Verbrauchergesetz – Verbrauchergesetz vom 30. Mai 2014
  16. Produkt – Waren, die vom Verkäufer über den Shop zum Verkauf angeboten werden.
  17. AGB – diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Shops.
  18. DSGVO– Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (ABl. L 119 vom 4. Mai 2016, S. 1).
  19. Shop – der vom Verkäufer auf der Webseite www.gymglamour.de betriebene Online-Shop.
  20. Verkäufer:
    Daniel Walendziak, der eine Gewerbetätigkeit ausübt unter der Firma „Daniel Walendziak DIDABLJU“, Adresse: Powstańców Śląskich 45/24, 01-355 Warszawa, NIP: 522-281-67-79, REGON: 140988201, eingetragen in der Zentralen Gewerberegister-Auskunft, BANKKONTO: 85 11402004 0000370274722957, Korrespondenzanschrift: Gym Glamour, Aleje Jerozolimskie 123A (Atlas Tower, 12 piętro), 02-017 Warszawa, E-Mail: info@gymglamour.com
  21. Vertrag– ein Vertrag über den Verkauf eines Produkts, der zwischen dem Verkäufer und dem Käufer über den Shop abgeschlossen wird.
  22. Bestellung– eine Willenserklärung des Käufers, die über den Shop abgegeben wird und die Art und Menge der Produkte, die Liefermethode, die Zahlungsmethode, den Produktausgabeort sowie die Daten des Käufers eindeutig angibt und direkt auf den Abschluss eines Vertrags zwischen dem Käufer und dem Verkäufer abzielt.

§2 Allgemeines

  1. Der Vertrag wird in polnischer Sprache, nach polnischem Recht und in Übereinstimmung mit diesen AGB abgeschlossen.
  2. Der Verkäufer bietet die Lieferung der im Shop gekauften Produkte nur auf dem Staatsgebiet Polens an.
  3. Der Verkäufer ist verpflichtet, die Ware frei von Mängeln zu liefern.
  4. Alle vom Verkäufer angegebenen Preise sind in polnischer Währung ausgedrückt und sind Bruttopreise (einschließlich Mehrwertsteuer). Die Produktpreise enthalten nicht die Kosten der Lieferung, die in der Versandpreisliste angegeben sind.
  5. Die Bestätigung, Bereitstellung und Aufzeichnung aller wichtigen Vertragsbestimmungen, um in Zukunft Zugang zu diesen Informationen zu erhalten, erfolgt als:
    1. Bestellbestätigung durch Versenden von: der Bestellung, der Proformarechnung, der Information über das Widerrufsrecht, diesen AGB im PDF-Format, des Muster-Widerrufsformulars im PDF-Format, Links zum Herunterladen der AGB und des Muster-Widerrufsformulars an die angegebene E-Mail-Adresse;
    2. Beifügen von: des ausgedruckten Kaufbelegs, der Information über das Widerrufsrecht, diesen AGB und des Muster-Widerrufsformulars zu der ausgeführten Bestellung, gesendet an den angegebenen Produktausgabeort.
  6. Der Verkäufer informiert über ihm bekannte Garantien, die von Dritten für Produkte im Shop gegeben werden.
  7. Der Verkäufer erhebt keine Gebühren für die Kommunikation mit ihm unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln und der Käufer trägt ihre Kosten in der Höhe, die sich aus dem Vertrag ergibt, der mit einem Dritten abgeschlossen wird, welcher einen bestimmten Fernkommunikationsdienst anbietet.
  8. Der Verkäufer stellt sicher, dass der Shop in den folgenden Webbrowsern des Käufers korrekt funktioniert (technische Voraussetzungen): IE Version 7 oder höher, FireFox Version 3 oder höher, Opera Version 9 oder höher, Chrome Version 10 oder höher, Safari mit den neuesten Versionen von JAVA und FLASH, auf Bildschirmen mit einer horizontalen Auflösung von über 1024 px. Verwendung von Drittanbietersoftware, die den Betrieb und die Funktionalität der Browser: Internet Explorer, FireFox, Opera, Chrome, Safari beeinträchtigt, kann das korrekte Anzeigen des Shops verhindern. Daher sollte sie deaktiviert werden, um die volle Funktionalität des Shops gymglamour.com nutzen zu können.
  9. Der Käufer kann von der Möglichkeit Gebrauch machen, seine Daten im Shop zu speichern, um die Aufgabe einer weiteren Bestellung zu vereinfachen. Zu diesem Zweck gibt der Käufer ein Login und ein Passwort an, die für den Zugang zu seinem Konto erforderlich sind. Das Login und das Passwort sind eine vom Käufer festgelegte Zeichenfolge, die er geheim zu halten und vor dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen hat. Der Käufer kann jederzeit die Daten einsehen, korrigieren, aktualisieren und das Konto im Shop löschen. Der Käufer kann jederzeit, ohne Angabe von Gründen, sein Konto im Kundenbereich löschen. Im Falle der Löschung des Kontos werden alle Informationen über die unter dem Konto gespeicherten Aktivitäten des Käufers gelöscht.
  10. Der Käufer ist verpflichtet:
    1. keine Inhalte bereitzustellen oder zu übermitteln, die gesetzlich verboten sind, z.B. Inhalte, die Gewalt fördern, diffamierend sind oder Persönlichkeitsrechte und andere Rechte Dritter verletzen,
    2. den Shop nicht auf eine Weise zu nutzen, die seine Funktion beeinträchtigt, insbesondere durch die Verwendung bestimmter Software oder Geräte,
    3. keine Handlungen, wie z.B.: Versenden oder Veröffentlichen unerwünschter kommerzieller Informationen (Spam) innerhalb des Shops vorzunehmen,
    4. den Shop nicht auf eine Weise zu nutzen, die für andere Käufer und den Verkäufer belastend ist,
    5. sämtliche Inhalte des Shops nur für den persönlichen Gebrauch zu nutzen,
    6. den Shop auf eine Weise zu nutzen, die mit dem auf dem Staatsgebiet der Republik Polen geltenden Recht, den AGB sowie den allgemeinen Grundsätzen der Netiquette übereinstimmt.

§3 Vertragsabschluss und Ausführung

  1. Bestellungen können 24 Stunden am Tag aufgegeben werden.
  2. Um eine Bestellung aufzugeben, muss der Käufer mindestens die folgenden Schritte ausführen, von denen einige mehrmals wiederholt werden können:
    1. Produkt in den Warenkorb legen;
    2. Liefermethode wählen;
    3. Zahlungsmethode wählen;
    4. Produktausgabeort wählen;
    5. Bestellung im Shop durch Verwendung der Schaltfläche „Bestellen und bezahlen“ aufgeben.
  3. Der Abschluss des Vertrags mit dem Käufer kommt durch die Bestätigung der Bestellung durch den Verkäufer gemäß § 2 Abs. 5 Punkt 1 der AGB zustande.
  4. Die Bearbeitung einer Bestellung des Verbrauchers, die per Nachnahme bezahlt wird, erfolgt umgehend und die Bearbeitung einer Bestellung, die per Überweisung oder über ein elektronisches Zahlungssystem bezahlt wird, erfolgt nach Gutschrift der Zahlung des Verbrauchers auf dem Konto des Verkäufers, die innerhalb von 30 Tagen nach der Bestellung erfolgen sollte, es sei denn, der Verbraucher war ohne eigenes Verschulden nicht in der Lage, die Zahlung zu leisten und hat den Verkäufer darüber informiert.
  5. Die Bearbeitung einer Bestellung des Käufers, die per Nachnahme bezahlt wird, erfolgt umgehend nach dem Vertragsabschluss und die Bearbeitung einer Bestellung, die per Überweisung oder über ein elektronisches Zahlungssystem bezahlt wird, erfolgt nach dem Vertragsabschluss Gutschrift der Zahlung des Käufers auf dem Konto des Verkäufers.
  6. Der Beginn der Bearbeitung der Bestellung des Käufers kann von der vollständigen oder teilweisen Bezahlung der Bestellung oder von der Einräumung eines Warenkredits mindestens in Höhe des Bestellwertes oder von der Einwilligung des Verkäufers zur Versendung der Bestellung per Nachnahme abhängig gemacht werden.
  7. Der Versand der gekauften Ware erfolgt innerhalb der auf der Produktseite angegebenen Frist und bei Bestellungen, die aus mehreren Produkten bestehen, innerhalb der längsten auf den Produktseiten angegebenen Frist. Die Frist beginnt mit dem Beginn der Ausführung der Bestellung.
  8. Das gekaufte Produkt wird zusammen mit einem vom Käufer gewählten Verkaufsdokument auf die vom Käufer gewählte Weise an den vom Käufer in der Bestellung angegebenen Produktausgabeort gesendet, zusammen mit den in § 2, Absatz 5, Punkt 2 der AGB genannten Anlagen.
  9. Der Verkäufer kann vom Käufer die Erstattung der Kosten für ein Paket verlangen, wenn das bestellte Produkt an den Verkäufer zurückgeschickt wurde, weil der Käufer es nicht rechtzeitig am Produktausgabeort abgeholt hat.

§4 Widerrufsrecht

  1. Gemäß Artikel 27 des Verbrauchergesetzes hat der Verbraucher das Recht, von einem Fernabsatzvertrag ohne Angabe von Gründen zurückzutreten, ohne dass ihm Kosten entstehen, mit Ausnahme der in Artikel 33 und Artikel 34 des Verbrauchergesetzes genannten Kosten (Absätze 7 bis 9 unten).
  2. Die Frist für den Rücktritt von einem Fernabsatzvertrag beträgt 14 Tage ab dem Datum der Lieferung des Produkts und bei Verträgen über mehrere getrennt gelieferte Produkte ab dem Datum der Lieferung der letzten Ware. Um die Widerrufsfrist einzuhalten, reicht die Absendung einer entsprechenden Erklärung vor Ablauf der Frist.
  3. Die Widerrufserklärung kann vom Verbraucher auf dem Formular, dessen Muster als Anhang Nr. 2 zum Verbrauchergesetz beigefügt ist (abrufbar unter: /userdata/public/upload/formularz-zwrotu-towaru-1.pdf) oder in einer anderen Form gemäß dem Verbrauchergesetz abgegeben werden.
  4. Der Verkäufer bestätigt dem Verbraucher unverzüglich den Erhalt der Widerrufserklärung per E-Mail (die er bei Vertragsabschluss angegeben hat und eine weitere, wenn sie in der abgegebenen Erklärung enthalten ist).
  5. Beim Rücktritt vom Vertrag gilt der Vertrag als nicht abgeschlossen.
  6. Der Verbraucher ist verpflichtet, die Ware unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Widerrufs an den Verkäufer zurückzusenden. Zur Einhaltung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Produkts.
  7. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung des Produkts, der Gegenstand des Widerrufs ist, einschließlich der Kosten der Rücksendung des Produkts, wenn es aufgrund seiner Beschaffenheit nicht auf dem normalen Postweg zurückgesandt werden kann.
  8. Der Verbraucher haftet für eine eventuelle Wertminderung des Produkts, das beim Widerruf zurückgesendet wird, wobei diese Wertminderung auf die Verwendungsweise des Produkts zurückzuführen ist, die über das hinausgeht, was zur Feststellung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise des Produkts erforderlich ist.
  9. Der Verkäufer hat dem Verbraucher unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Widerrufserklärung, alle von ihm geleisteten Zahlungen, einschließlich der Versandkosten, zurückzuerstatten und wenn der Verbraucher eine andere Liefermethode als die vom Verkäufer angebotene günstigste gewöhnliche Liefermethode gewählt hat, hat der Verkäufer dem Verbraucher gemäß Artikel 33 des Verbrauchergesetzes keine zusätzlichen Kosten zu erstatten.
  10. Der Verkäufer erstattet die Zahlung mit der gleichen Zahlungsmethode, die der Verbraucher verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher hat sich ausdrücklich mit einer anderen Zahlungsmethode einverstanden erklärt, die für ihn keine Kosten verursacht.
  11. Der Verkäufer kann die Rückerstattung der vom Verbraucher erhaltenen Zahlung so lange zurückhalten, bis er das Produkt zurückerhält oder der Verbraucher den Nachweis erbringt, dass er das Produkt zurückgesandt hat, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt.
  12. Der Verbraucher hat gemäß Artikel 38 des Verbrauchergesetzes kein Recht, vom Vertrag zurückzutreten wenn:
    1. es sich um einen Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen handelt und der Verkäufer die Dienstleistung vollständig mit der ausdrücklichen Einwilligung des Verbrauchers erbracht hat, der vor der Erbringung der Dienstleistung darüber informiert wurde, dass er nach der Erbringung der Dienstleistung durch den Verkäufer das Recht auf Rücktritt vom Vertrag verlieren wird;
    2. der Vertragspreis oder die Vergütung von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Verkäufer keinen Einfluss hat und die vor Ablauf der Widerrufsfrist auftreten können;
    3. der Vertragsgegenstand kein vorgefertigtes Produkt ist, das gemäß der Spezifikation des Verbrauchers hergestellt wurde oder seinen individuellen Bedürfnissen dient;
    4. der Vertragsgegenstand ein verderbliches Produkt oder ein Produkt mit kurzer Haltbarkeitsdauer ist;
    5. der Vertragsgegenstand ein Produkt ist, das in einer versiegelten Verpackung geliefert wird und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nach dem Öffnen der Verpackung nicht zurückgegeben werden kann, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde;
    6. der Vertragsgegenstand Produkte sind, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit sich nicht von anderen Produkten trennen lassen.
  13. Die in diesem § 4 der AGB enthaltenen Bestimmungen bezüglich des Verbrauchers gelten für jede natürliche Person, die einen Vertrag abschließt, der in unmittelbarem Zusammenhang mit ihrer gewerblichen Tätigkeit steht, wenn der Vertrag keinen beruflichen Charakter für diese Person hat, was sich aus dem Inhalt des Vertrags und insbesondere aus dem Gegenstand der Gewerbetätigkeit dieser Person nach den Vorschriften über die Zentrale Gewerberegister-Auskunft ergibt..

§5 Gewährleistung und Reklamationsverfahren

  1. Gemäß Art. 558 § 1 des Zivilgesetzbuchs haftet der Verkäufer gegenüber Käufern, die keine Verbraucher sind, nicht für Sach- und Rechtsmängel. Der vollständige Ausschluss der Haftung für Sach- und Rechtsmängel (Gewährleistung) gilt auch für jeden Käufer, der eine natürliche Person ist und einen Vertrag abschließt, der in unmittelbarem Zusammenhang mit seiner gewerblichen Tätigkeit steht, wenn der Vertrag keinen beruflichen Charakter für diese Person hat, was sich aus dem Inhalt des Vertrags und insbesondere aus dem Gegenstand der Gewerbetätigkeit dieser Person nach den Vorschriften über die Zentrale Gewerberegister-Auskunft ergibt.
  2. Reklamationen, die eine im Shop aufgegebene Bestellung betreffen, sind an die in § 1 Punkt 3 der AGB genannte Anschrift für Reklamationen oder an die E-Mail-Adresse: info@gymglamour.com zu richten.
  3. Eine Reklamation sollte insbesondere folgende Angaben enthalten: Vor- und Nachname des Käufers, E-Mail-Adresse, Korrespondenzadresse, Datum und Nummer der Bestellung, Kaufnachweis des Produkts und Grund der Reklamation.
  4. Reklamationen werden vom Verkäufer innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt auf die in § 5 Punkt 2 der AGB genannte Weise bearbeitet. Nach der Prüfung der Reklamation teilt der Verkäufer der Person, die die Reklamation eingereicht hat, seine Entscheidung in der Form, in der die Reklamation eingereicht wurde, innerhalb von 7 Tagen nach ihrer Prüfung an die angegebene Adresse mit.
  5. Die Bestimmungen zur Einreichung und Prüfung von Reklamationen nach den AGB schränken das Recht der reklamierenden Person, vor einem zuständigen Gericht eine Klage einzureichen, nicht ein.

§6 Personenbezogene Daten

  1. Der Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten, die von den Käufern im Shop, u.a. bei der Registrierung und Kontoführung, bei der Aufgabe einer Bestellung ohne Registrierung im Shop, bei der Nutzung des Shops, einschließlich der Einkäufe im Shop, angegeben werden.
  2. Die Angabe personenbezogener Daten durch den Käufer ist freiwillig, aber erforderlich, um Einkäufe zu tätigen und die vom Verantwortlichen elektronisch bereitgestellten Dienste zu nutzen, die die Angabe personenbezogener Daten erfordern.
  3. Der Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten, um dem Käufer die Nutzung des Shops zu ermöglichen, um Dienstleistungen auf elektronischem Wege zu erbringen, um mit dem Käufer Kaufverträge über die vom Käufer im Shop bestellten Produkte abzuschließen und diese Verträge korrekt zu erfüllen sowie abzurechnen, um die dem Verantwortlichen auferlegten gesetzlichen Pflichten zu erfüllen sowie um den Absender zu identifizieren und seine über den Zendesk-Chat-Messenger gesendeten Anfragen zu bearbeiten.
  4. Daten der Käufer können auch zu analytischen und statistischen Zwecken sowie zu Zwecken des Direktmarketings verarbeitet werden, insbesondere im Zusammenhang mit der Übermittlung von kommerziellen Informationen oder Marketinginformationen an die Käufer über die im Shop erhältlichen Produkte und Dienstleistungen oder zwecks regelmäßigem Empfang des Gym Glamour-Newsletters sowie zum Zwecke der Feststellung und Geltendmachung von Ansprüchen oder deren Abwehr sowie zum Zwecke von Zufriedenheitsumfragen – im Rahmen des gesetzlich zulässigen und berechtigten Interesses des Verantwortlichen.
  5. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Käufers kann, je nach Situation und Zweck der Verarbeitung, Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c) oder f) der DSGVO sein.
  6. Der Käufer kann jederzeit von folgenden Rechten Gebrauch machen: Recht auf Zugang zu seinen Daten und der Möglichkeit, diese zu berichtigen, eine Kopie davon zu erhalten, sie zu löschen, die Verarbeitung einzuschränken, die Daten zu übertragen, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen aufgrund seiner besonderen Situation oder wenn die personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketings verarbeitet werden sowie von dem Recht, die Einwilligung in die Verarbeitung der Daten zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf der Einwilligung erfolgten Verarbeitung berührt wird. Der Käufer hat auch das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.
  7. Der Käufer wurde darüber informiert und akzeptiert, dass dem Verantwortlichen bei der Registrierung eines Kundenkontos durch den Käufer oder bei der Aufgabe einer Bestellung E-Mail-Adressen zur Verfügung gestellt werden, um die Möglichkeit der Kommunikation über den Shop zu gewährleisten, insbesondere in Bezug auf Angelegenheiten, die mit dem Betrieb und der Pflege des Kundenkontos oder der Aufgabe und Bearbeitung einer Bestellung zusammenhängen. Wenn der Käufer seine Einwilligung erteilt hat, sendet der Verantwortliche dem Käufer auf elektronischem Wege an die angegebene E-Mail-Adresse die abonnierten kommerziellen Informationen oder Marketinginformationen, einschließlich Angeboten und anderen ähnlichen Mitteilungen im Zusammenhang mit den vom Verantwortlichen angebotenen Produkten und Dienstleistungen sowie des abonnierten regelmäßigen Gym Glamour-Newsletters.
  8. Ungeachtet der obigen Bestimmungen willigt der Käufer in die Verarbeitung und Analyse von Daten ein, bei denen es sich nicht um personenbezogene Daten handelt und die vom Verantwortlichen über den Shop zu statistischen und analytischen Zwecken gesammelt werden.
  9. Wenn der Käufer seine Einwilligung erteilt, können seine Daten an andere Stellen für deren eigene Zwecke, einschließlich Marketingzwecken, übertragen werden.
  10. Der Verantwortliche stellt sicher, dass er allen in der DSGVO genannten Pflichten nachkommt, insbesondere führt er unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Kosten der Umsetzung sowie der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie des Risikos einer Verletzung der Rechte oder Freiheiten natürlicher Personen mit unterschiedlicher Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere der Bedrohung geeignete technische und organisatorische Maßnahmen durch, um ein diesem Risiko entsprechendes Sicherheitsniveau zu gewährleisten.
  11. Die Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen bei Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten ist über die E-Mail-Adresse: info@gymglamour.com oder die Korrespondenzadresse: Gym Glamour, Aleje Jerozolimskie 123A (Atlas Tower, 12 piętro), 02-017 Warszawa (vorzugsweise mit dem Vermerk „Personenbezogene Daten“) möglich.
  12. Ausführliche Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Shop, einschließlich der Rechte des Käufers nach der DSGVO, sind in der Datenschutzerklärung unter der Adresse: http://gymglamour.com/strona/polityka_prywatnosci verfügbar.

§7 Schlussbestimmungen

  1. Keine der Bestimmungen der AGB zielt darauf ab, die Rechte des Käufers aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften zu verletzen, und kann nicht in diesem Sinne ausgelegt werden.
  2. Registrierte Käufer werden per E-Mail (an die bei der Registrierung oder Bestellung angegebene E-Mail-Adresse) über Änderungen der AGB und deren Umfang informiert. Die Mitteilung erfolgt mindestens 30 Tage vor Inkrafttreten der neuen AGB. Es werden insbesondere Änderungen vorgenommen, um die AGB an die aktuelle Rechtslage anzupassen.
  3. Die aktuelle Version der AGB ist für den Käufer immer unter der Registerkarte Allgemeine Geschäftsbedingungen (http://gymglamour.com/strona/regulamin) verfügbar. Während der Ausführung der Bestellung und während der gesamten Dauer des After-Sales-Service ist der Käufer an die von ihm bei der Bestellung akzeptierten AGB gebunden, es sei denn, der Verbraucher hält sie für ungünstiger als die geltenden AGB und teilt dem Verkäufer mit, dass er die geltenden AGB für verbindlich hält.
  4. In Angelegenheiten, die in diesen AGB nicht geregelt sind, gelten die jeweils anwendbaren gesetzlichen Vorschriften. Der Verbraucher hat das Recht, außergerichtliche Verfahren zur Bearbeitung von Reklamationen und zur Geltendmachung von Ansprüchen einzuleiten. Er ist berechtigt, sich an das Gewerbeaufsichtsamt der Woiwodschaft Masowien mit Sitz in Warschau (00-015), ul. Sienkiewicza 3 (Internetadresse: www.wiih.org.pl) mit einem Antrag auf Einleitung eines Schlichtungsverfahrens zu wenden. Er kann sich auch an das Ständige Verbraucherschiedsgericht bei dem Gewerbeaufsichtsamt in Warschau mit einem Antrag auf Beilegung einer Streitigkeit aus dem Vertrag wenden. Der Verbraucher hat auch die Möglichkeit, die europäische Online-Plattform ODR zu nutzen, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu finden ist. Die Anwendung außergerichtlicher Verfahren zur Bearbeitung von Reklamationen und zur Geltendmachung von Ansprüchen ist freiwillig.
  5. Der Verkäufer kann per E-Mail: info@gymglamour.com oder per Post unter: Gym Glamour, Aleje Jerozolimskie 123A (Atlas Tower, 12 piętro), 02-017 Warszawa, kontaktiert werden.

 

Sklep jest w trybie podglądu
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper Premium